Mista Marcuri

Hier dürft ihr Werbung für Euch und Euer Programm machen
Benutzeravatar
Travis
magischer Großmeister
Beiträge: 794
Registriert: 29. Sep 2011, 18:25
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Mista Marcuri

Beitrag von Travis » 26. Apr 2015, 18:29

Hi Marco,

also ich selbst habe da keine großen Erfahrungen. Wenn ich in Deiner Situation wäre würde ich die Hälfte der "normalen Gage" verlangen die Du sonst bekommst. Ich denke das Vorführen ist ja nicht alles. du mußt die Sachen kaufen,einstudieren,packen,Weg dort hin und zurück und dann wieder auspacken.Alles das ist ja Deine Zeit die Du für den Auftritt brauchst. würde ich ,wenn deine Arbeitskollegin das zu teuer findet, auch so erklären.

aber wir haben ja in unserem gemeinsamen Zirkel viele Kollegen die sehr oft auftreten und mit Sicherheit in so einer Situation schon mal waren. Die würde ich mal fragen.

Travis
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein.Ich bin der Meinung, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ergibt!!!

Stanislaw Jerzy Lec

Benutzeravatar
Keno
Administrator
Beiträge: 530
Registriert: 21. Sep 2011, 21:05
Wohnort: Marpingen
Kontaktdaten:

Re: Mista Marcuri

Beitrag von Keno » 27. Apr 2015, 07:49

Es kommt ja auch darauf an, wie gut das Verhältnis zu der Arbeitskollegin ist.

Hat sie z.B. schon mal was für Dich getan oder würde sie das tun? Würdest du zum
Geburtstag eingeladen wenn du nicht zaubern würdest? Falls nein, würde ich auch nicht umsonst
zaubern, denn wenn man nur eingeladen wird um einen kostengünstigen bzw. kostenlosen Zauberer
zu bekommen, dann verzichte ich gerne.
Gruß Keno

Benutzeravatar
Siggi
Zauberer
Beiträge: 120
Registriert: 20. Okt 2011, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Mista Marcuri

Beitrag von Siggi » 1. Mai 2015, 22:14

Die Gage bei Bekannten und Freunden, in diesem Fall nee Arbeitskollegin sollte immer "diplomatisch" verhandelt werden. Regel Nummer 1 - Wenn Du etwas sehr gut kaannst - mache es niemals umsonst !!!

Hatte auch nee Anfrage aus dem Dorf wo ich Briefträger bin. Sie meinte was ich den für 1 Stunde nehmen würde ???

Darauf sagte ich, es geht nicht um die Stunde, es geht um die "SHOW".... Hab Ihr dann meinen Preis genannt, wo sie erst mal stutzte. Es wäre für Ihren Mann die Geburtstagsfeier und sie müsste mich bezahlen. Darauf machte ich Ihr einen "Freundschaftspreis" (wir kennen uns ja persönlich :-) )

Dieser war Ihr immernoch zu hoch, worauf sie sagte ich bekäme ja auch was zum Essen und Trinken !!! Das ist bei mir (und ich glaube auch bei den Kollegen) standart. Sie meinte, es wäre ja mit der Show auch nur ein GAG.

Da müsste ich die Dame leider aufklären das ich Zauberer bin und kein GAG.

Bei "GUTEN" Freunden trete ich auch gerne Umsonst auf. Diese Personengruppe ist allerdings auch klein. Bei Bekannten und Arbeitskollengen mach ich auch "Freundschaftspreise", dennoch nicht umsonst.

Überleg Dir was Du "WERT" bist und nenne Ihr DEINEN PREIS. Wenn sie den nicht zahlt, ok, dann eben nicht :-(

Schreib hier wie es ausgegangen ist.....

Gruß Siggi
Der Unterschied zwischen einem Hütchenspieler und einem Zauberer ???

Der Hütchenspieler will an dein Geld, der Zauberer an deinen Verstand !!!!

Benutzeravatar
Marco
Zauberer
Beiträge: 122
Registriert: 15. Feb 2015, 16:51
Kontaktdaten:

Re: Mista Marcuri

Beitrag von Marco » 3. Mai 2015, 14:14

Danke schonmal für Eure Hinweise. Voraussichtlich arbeite ich am Dienstag wieder mit ihr zusammen.

Antworten